• slideshow_fondsplus_001.jpg
  • slideshow_fondsplus_002.jpg
  • slideshow_fondsplus_003.jpg
  • slideshow_fondsplus_004.jpg

Wir bieten fast alle am Markt erhältlichen Fonds und Direktinvestments an. Sollte ein Produkt Ihrer Wahl auf unserer Homepage nicht vorhanden sein, fragen Sie bitte über unser Anfrageformular an, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen.

Wissenswertes über Geschlossene Fonds

Bei den geschlossenen Fonds (engl. Closed-end fund) kann in der Regel, anders als zum Beispiel bei offenen Investmentfonds, nur in einem bestimmten Platzierungszeitraum investiert werden. Anschließend wird der Fonds geschlossen. Der Erwerber eines Anteils an einem geschlossenen Fonds wird Unternehmer (meist als Kommanditist) mit entsprechenden Chancen und Risiken

Die Anleger werden zu Unternehmern mit allen Chancen, tragen aber auch alle Risiken und sind über die Laufzeit der Beteiligung gebunden, weil es keinen öffentlichen Markt mit Tageskursen für geschlossene Beteiligungen gibt. Die Unternehmensform einer geschlossenen Beteiligung ist oft die der Kommanditgesellschaft mit beschränkter Haftung. 

Oft handelt es sich bei geschlossenen Beteiligungen um Großprojekte wie zum Beispiel:

Man bezeichnet geschlossene Beteiligungen auch gerne als ertragreiche und intelligente Kapitalanlagen, denn sie bieten sehr attraktive Ausschüttungen für die Anleger, sind Inflationssicher und haben zudem vorteilhafte Auswirkungen auf die Schenkungs- und Erbschaftsteuer. 

Es gibt eine große Vielfalt an geschlossenen Beteiligungen, der Anleger sollte sich darum vorher über seine persönlichen Ziele, eventuelle Risikobereitschaft und seine Anlagementalität im Bilde sein, um die für ihn richtige Anlageentscheidung zu treffen. Qualitativ hochwertige Investitionsobjekte mit positiver Leistungsbilanz, ausgereifte Vermietungskonzepte und steuerlich einwandfreie, geprüfte Beteiligungskonzepte sollten für die Wirtschaftlichkeit der Investition von vorrangigem Stellenwert sein, während die Steuervorteile eher eine untergeordnete Rolle spielen und als positiver Nebeneffekt gewertet werden sollten.